Kompatibilität:

WebSite X5 Evo und Pro


Ihre Webseite ist nicht nur ein Schaufenster: Sie kann tatsächlich zu Ihrem wichtigsten Vertriebskanal Ihrer Produkte und Dienstleistungen werden. Die Webseite kann in der Tat mehr Leute erreichen als ein physisches Geschäft.


Die Schritte zur Erstellung eines Onlineshops mit WebSite X5 sind einfach:


#tip -  Die Bestellungen werden in der lokalen Vorschau der Webseite nicht gesendet, man landet einfach auf der Seite für die Bestellbestätigung. Die Webseite soll Online exportiert werden, damit der Onlineshop korrekt funktioniert. 


Ein Produktkatalog erstellen

Zuerst sollen Sie ein Katalog für die Produkte Ihres Onlineshops erstellen:

  • Gehen Sie auf Schritt 1> Erweitert>Onlineshop und erstellen Sie eine oder mehrere Neue Kategorien.
  • Wählen Sie eine Kategorie und fügen Sie ein Neues Produkt ein: Auf Produkteinstellungen können Sie alle Informationen über das Produkt angeben.
  • Folgen Sie diese Schritte, um die nötigen Kategorien und Produkte zu einfügen.


#Tipp - Weitere Informationen über die Erstellung eines Produktkatalogs finden Sie auf:  So erstellen Sie ein Produktkatalog. Wenn Sie nicht manuell erstellen möchten, können Sie Ihr Produktkatalog auch als .TXT oder .CSV Datei mit der entsprechenden Option importieren (mehr Informationen auf: Sie importieren/exportieren Sie Ihre Produkte).


Lieferung- und Zahlungsarten definieren

Nachdem Sie ein Produktkatalog zur Verfügung haben, sollen Sie die Lieferung- und Zahlungsarten für Ihren Onlineshop definieren:

  • Gehen Sie auf Onlineshop>Bestellverwaltung. In der Liste der Versandarten werden Sie schon Mail und Expresslieferung finden: markieren Sie jeden Eintrag nacheinander und verwenden Sie die Schaltfläche Bearbeiten, um die Parameter im Fenster Versandart einzustellen.
  • Mehr Lieferungsarten können Sie durch die Schaltfläche Hinzufügen zur Verfügung stellen (mehr Informationen auf: So stellen Sie eine Versandart ein).


Sie können auf dieselbe Weise auch die Zahlungsarten definieren (mehr Informationen auf: So stellen Sie eine Zahlungsart ein).


Das Bestellformular einstellen

Ihre Kunden werden ein Bestellformular ausfüllen sollen, um die nötigen Informationen für die Rechnung und eventuell für die Lieferung mitzuteilen. Sie sollen so vorgehen:

  • Gehen Sie auf Onlineshop> Kundendetails und erstellen Sie Ihr Bestellformular mit den Optionen in der Tabelle Bestellformular.
  • Wählen Sie das gewünschte Feld und verwenden Sie die Schaltflächen und, um die Felder als Sichtbar (d.h. verfügbar auf dem Formular) und als Pflichtfeld einzustellen (der Kunde muss das Feld ausfüllen, um weiter mit der Bestellung zu gehen).
  • Wenn Sie die Option Ermöglichen Sie das Eintragen einer abweichenden Lieferanschrift, um die Felder zu duplizieren, damit die Kunden anderen Informationen für die Lieferung angeben können.
  • Mit dem entsprechenden Editor können Sie die Allgemeine Geschäftsbedingungen hinzufügen, die der Kunde akzeptieren muss, um weiter mit der Bestellung zu gehen.


Bestellungen bekommen und Bearbeiten

Wann ein Kunde eine Bestellung aufgibt, sind zwei Emails erforderlich: Eine Bestellzusammenfassung für den Administrator der Webseite und eine Bestellbestätigungsmail für den Kunden.

  • Auf Onlineshop>Bestellung senden wählen Sie Datenversand per E-Mail und geben Sie die E-Mail-Adresse für den Eingang der Bestellungen an, d.h. die E-Mail-Adresse, wo Sie die Bestellungen bekommen möchten.
  • Mit der Option Einfügen der erfassten Daten im CVS-Format können Sie die Informationen über die Bestellungen auch als .CSV Datei bekommen, damit Sie diese Daten dann in eine Finanzbuchhaltungssoftware importieren können. 
  • Jetzt können Sie den Einführungstext und den Fußzeilentext Ihrer E-Mail-Benachrichtigung für den Kunden erstellen (mehr Informationen auf: So schreiben Sie eine Benachrichtigungsmail).


In der Pro-Edition können Sie die Bestellungen in einer Datenbank speichern und verwalten (mehr Informationen auf: So senden Sie Daten an eine Datenbank).


Ein Button Kaufen einstellen

Jetzt sollen Sie Ihren Kunden die Details und den nötigen Links zur Verfügung stellen, damit sie Ihre Produkte kaufen können.

  1. Erstellen Sie eine Seite für jedes Produkt, um es so präsentieren können, wie Sie möchten, z.B. mit Bilder, Texte, Tabellen usw. Sie können in diesem Fall eine Schaltfläche Kaufen mit der Option Zum Warenkorb hinzufügen erstellen (mehr Informationen auf:  So erstellen Sie eine Schaltfläche Kaufen).
  2. Zeigen Sie Ihre Produkte mit dem Objekt Produktkatalog (mehr Informationen auf: So können Sie mit dem Objekt Produktkatalog arbeiten).


Mit der ersten Methode haben Sie mehr Anpassungsfreiheit, mit der zweiten erstellen Sie Ihre Produktblätter schneller und automatisch.


Die Webseite Online hochladen und die Bestellungen verwalten

Jetzt können Sie Ihren Onlineshop exportieren.

  • Gehen Sie auf Schritt 5 und wählen Sie Export der Webseite ins Internet.
  • Geben Sie die nötigen Verbindungsparameter ein und starten Sie das Hochladen.


Sie können Ihre Bestellungen auf dem Online Control Panel (mehr Informationen auf: So verwalten Sie Ihre Bestellungen mit dem Control Panel).  Wenn Sie die Pro-Edition anwenden, können Sie Ihre Bestellungen auch mit der App WebSite X5 Manager verwalten (mehr Informationen auf: So verwalten Sie Ihre Bestellungen mit der App WebSite X5 Manager).