Kompatibilität:

WebSite X5 Evo und Pro


Nicht alle Websites haben einen, aber ein Blog ist ein hervorragender Kanal, über den Sie mit Ihrer Zielgruppe kommunizieren, die Suchmaschinenoptimierung weiter verbessern, für Ihr Unternehmen ein Image aufbauen oder sich online bemerkbar machen können.  


Welches Ziel auch immer Sie verfolgen, mit WebSite X5 können Sie dieses Vorhaben leicht umsetzen. 




Hier die wichtigsten Schritte:


#Tipp -  Der Blog wird unter der URL http://www.meinewebsite/blog veröffentlicht, also der URL der Website, mit der er verknüpft ist.


1. Blog einrichten und Beiträge schreiben

Nehmen Sie zunächst einige allgemeine Einstellungen für den Blog vor:

  • Gehen Sie zu Schritt 1 - Website-Einstellungen, öffnen Sie den Bereich Erweitert und klicken Sie auf die Schaltfläche Blog.
  • Geben Sie den Titel und eine Beschreibung der Themen ein, über die Sie berichten möchten.


Nun können Sie schon loslegen und sich den Inhalten widmen. 

  • Klicken Sie im Bereich Inhalte auf Hinzufügen, um den Dialog Post erstellen zu öffnen.
  • Geben Sie im Bereich Inhalt alle Informationen zum Post ein: Schreiben Sie einen Titel und eine Beschreibung, geben Sie den Autor an und unter welcher Kategorie der Post veröffentlicht werden soll. Falls gewünscht, können Sie ein Coverbild einfügen und das Datum der Veröffentlichung festlegen.
  • Nun geht es an den eigentlichen Inhalt: Schreiben Sie den Beitragstext in den Editor, formatieren Sie ihn und vervollständigen Sie ihn mit Bildern und Links.
  • Wenn Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind, klicken Sie auf OK.
  • Der soeben geschriebene Beitrag erscheint in der Liste der Posts. Hier können Sie ihn auch erneut öffnen und bei Bedarf bearbeiten.

Sie können dann hier auch das Layout der Seitenblöcke definieren, wo Sie nützliche Navigationshilfen einbauen können.

  • Öffnen Sie den Bereich Seitenblöcke und legen Sie fest, ob und auf welchen Seiten sie sichtbar sein sollen.
  • Mit den Befehlen Hinzufügen und Entfernen können Sie die Liste der Blöcke zusammenstellen, die angezeigt werden sollen, wie eine Liste der Kategorien oder der aktuellsten Posts.


2. Seitenlayout einrichten

Nachdem Sie die ersten Inhalte erstellt haben, legen Sie die grafischen Aspekte des Blogs fest. Beachten Sie, dass für den Blog automatisch das Template der Website übernommen wird, mit der er verknüpft ist. Sie können jedoch die Anordnung und folgende Layouts bearbeiten:

  • Layout der Hauptseite des Blogs, also der Seite, auf der die veröffentlichten Posts in chronologischer Reihenfolge angezeigt werden; 
  • Layout der Artikelseiten, also der Seiten mit den einzelnen Posts;  


Beginnen wir mit der Hauptseite, die sozusagen die Homepage des Blogs ist:

  • Gehen Sie auf Schritt 3 -Erstellen der Sitemap. Sie werden den Eintrag Blog: Hauptseite als Spezialseite finden: Markieren Sie ihn und klicken Sie auf Bearbeiten, oder doppelklicken Sie einfach den Eintrag an.
  • Klicken Sie auf Box-Einstellungen und wählen Sie aus, wie die Boxen der Blogbeiträge dargestellt werden sollen.
  • Mit den verfügbaren Optionen können Sie die Boxen ausrichten und alle grafischen Elemente definieren.
  • Wenn Sie die Seitenblöcke hier anzeigen lassen möchten, aktivieren Sie die Option Steinblöcke anzeigen.
  • Wenn Sie die aktuellsten Posts hervorheben möchten, nutzen Sie die Option Hervorgehobene Artikel.  


Alle Artikelseiten haben den gleichen Aufbau und die gleiche Grafik.

  • Immer in der Sitemap,  markieren Sie die Spezialseite Blog: Artikelseite und klicken Sie auf Bearbeiten.
  • Klicken Sie auf die Liste Anzeige und wählen Sie dort aus, wie der Titel, das Coverbild und der Inhalt angeordnet werden sollen.
  • Wenn Sie die Seitenblöcke hier anzeigen lassen möchten, aktivieren Sie die Option Steinblöcke anzeigen.
  • Hier können Sie schließlich auch die Option Google AMP-Seite aus Bloginhalten erstellen aktivieren.


3. Kommentare aktivieren

Sie können frei entscheiden, ob Sie Ihren Lesern die Möglichkeit geben möchten, Ihre Posts zu kommentieren:

  • Aktivieren Sie im Fenster Blog: Artikelseite die Option Kommentare zum Blog zulassen.
  • Wählen Sie das gewünschte System für die Verwaltung von Kommentarenaus folgenden Optionen:
    • Internes System von WebSite X5
    • Facebook
    • Disqus    
  • Geben Sie für das gewählte System die erforderlichen Parameter ein.


Auch wenn Sie die Kommentarfunktion für den Blog aktiviert haben, können Sie Kommentare für bestimmte Posts sperren:

  • Gehen Sie auf Schritt 1 - Website Einstellungen > Erweitert > Blog > Inhalte.
  • Markieren Sie den entsprechenden Post in der Liste der Posts und klicken Sie auf Bearbeiten, es öffnet sich das Dialogfenster Post erstellen.
  • Aktivieren Sie im Bereich Ressourcen die Option Kommentarfunktion für Benutzer sperren

4. Beiträge veröffentlichen

Nachdem Sie Ihre ersten Posts fertig erstellt haben, müssen Sie sie nur noch veröffentlichen:

  • Klicken Sie im Schritt 5 – Export auf Export der Webseite ins Internet.
  • Wenn Sie das Projekt zum ersten Mal veröffentlichen, geben Sie die benötigten Parameter ein und wählen Sie die Option Alle Dateien der Website hochladen
  • Wenn Sie hingegen schon eine Website veröffentlicht haben und nur die neuesten Blog-Posts hochladen möchten, wählen Sie die Option Nur RSS-Feed/Blog hochladen. Auf diese Weise geht das Hochladen schneller.


5. Kommentare moderieren

Wenn Sie die Kommentarfunktion aktiviert haben, müssen Sie die Kommentare natürlich mitverfolgen und eventuelle Diskussionen moderieren.

Welche Funktionen zur Moderation verfügbar sind, hängt von dem System zur Kommentarverwaltung ab, das Sie zuvor aktiviert haben:

  • Wenn Sie das programminterne System von WebSite X5 verwenden, können Sie die Kommentare über das Control Panel online moderieren oder, wenn Sie mit der Edition Pro arbeiten, auch über die App WebSite X5 Manager;
  • Verwenden Sie hingegen Facebook oder Disqus, können Sie die Kommentare über die Dashboards dieser Systeme verwalten.