Kompatibilität:

WebSite X5 Evo und Pro


Wenn Sie eine große Menge von Daten aus dem Kontaktformular erwarten, dann ist die Zusendung per E-Mail nicht die beste Lösung für Sie: Der Administrator der Website würde tatsächlich zu viele E-mails bekommen und es würde also für ihn zu Schwierig sein, die Daten entsprechend zu organisieren und alle E-mails zu beantworten (mehr Informationen dazu: So werden Daten per E-mail gesendet).


Es wäre also für Sie besser, die Daten direkt in einer Datenbank zu speichern: Die Daten werden in dieser Weise automatisch in voreingestellte Tabellen hinzugefügt, damit sie dann später bearbeitet werden können. 

  • Gehen Sie auf Schritt 1- Website- Einstellungen > Datenmanagement, um die Liste der mit dem Projekt verbundenen Datenbanken zu erstellen.
  • Klicken Sie auf Hinzufügen und öffnen Sie das Fenster Datenbankeinstellungen, um die Parameter der Datenbank zu definieren.
  • Zurück zum Schritt 4 - Erstellen der Seiten, fügen Sie das Objekt Kontaktformular ein und gehen Sie im Bereich Senden.
  • Stellen Sie Datenversand an einer Datenbank ein. 
  • Wählen Sie die Datenbank aus der Liste der mit dem Projekt verbundenen Datenbanken aus, die Sie auf  Datenmanagement hinzugefügt haben.
  • Geben Sie den Tabellennamen ein.
  • Aktivieren Sie die Option Den Empfang der Daten per E-mail bestätigen und geben Sie im Feld E-Mail des Empfängers die Adresse des Administrators der Website, damit es eine Benachrichtigung bekommt, wenn neue Daten erhalten werden.



Das Programm erstellt die E-mails für die Zusendung der Daten automatisch. Das Aussehen solcher E-mails können Sie auf Schritt 2 - Einstellungen des Templates definieren.