Kompatibilität:

WebSite X5 Evo und Pro


Das Internet ermöglicht es uns, Landesgrenzen zu überwinden, und wenn Ihre Website voraussichtlich auch von Personen anderer Nationalitäten besucht wird, oder wenn Sie Ihr Market erweitern möchten, indem Sie Ihre Projekte und Diensleistungen auch im Ausland verfügbar machen möchten,  empfiehlt es sich, die Inhalte in mehreren Sprachen anzubieten.


Anfangsbewertungen

Bevor Sie Ihr Projekt bearbeiten, sollen Sie einige Aspekte berücksichtigen:

  • Wie viele und welche Sprachen?

Es wäre perfekt, eine Website in vielen Sprachen verfügbar zu machen, aber wir müssen auch realistisch sein: Jede Sprache bedeutet einen Aufwand an Zeit, Mühe und Geld. Sie sollten also aufmerksam überlegen, welche Sprache für Sie gemäß Ihrem Target und Ihren Zielen wirklich wichtig ist. Sie können mit einer oder zwei Sprachen anfangen und dann eventuell weitere hinzufügen.

  • Selbstgemachte oder professionelle Übersetzungen?
    Diese Entscheidung ist besonders empfindlich: Es geht tatsächlich um ein Gleichgewicht zwischen Qualität und Budget zu finden. Sie können alles allein tun, und also wenig oder gar kein Geld ausgeben, oder sich für einen vertrauenswürdigen Übersetzer oder sogar eine teurere Übersetzungsagentur entschieden. Egal welchen Weg Sie wählen, die Übersetzung muss gut sein: Eine schlechte Übersetzung vermittelt unpräzise Informationen und gefährdet Ihre Glaubwürdigkeit.
  • Übersetzungen oder Lokalisierungen?
    Besonders wenn Ihre Website auch Teil Ihrer Arbeit ist, oder wenn Sie Produkte über Ihrer Website verkaufen, sollten Sie eine wörtliche Übersetzung der Inhalte vermeiden. Jedes Land hat seine eigenen kulturellen Eigenheiten: Mit einer guten Lokalisierung vermittelt der Zieltext dieselbe Nachricht des Ausgangstexts und passt ihn an den Charakteristiken des Ziellesers.


So vorbereiten Sie die Projekte für die verschiedenen Sprachen

Angenommen, Sie möchten eine Website erstellen, die auf Deutsch, Englich und Italienisch verfügbar ist. Sie haben schon entschieden, welche Übersetzungen Sie möchten und Ihre Ausgangstexte sind schon bereit. So sollen Sie jetzt vorgehen:


  • Öffnen Sie das Projekt auf Deutsch und überprüfen Sie, dass die Sprache der Website auf Schritt 1> Einstellungen als DE-Deutsch eingestellt ist.
  • Kontrollieren Sie, ob das Projekt grafisch und inhaltlich fertig ist, dann gehen Sie zurück zum Fenster Auswahl des Projekts und duplizieren Sie das Projekt mit der entsprechenden Schaltfläche: Sie brauchen eine Kopie für die Projekte auf Englisch und Italienisch.
  • Umbenennen Sie die Projekte, damit Sie sie erkennen können.
  • Öffnen Sie das Projekt auf English und stellen Sie die Sprache der Website entsprechend ein. Jetzt übersetzen Sie die Inhalte (Texte und Bilder). 
  • Machen Sie dasselbe mit dem Projekt auf Italienisch.


Jetzt können Sie Ihrer Besucher entchieden lassen, welche Sprache sie auswählen möchten. Es gibt grundsätzlich zwei Wege, in den Sie die Projekte verbinden können. Mit der Pro-Edition haben Sie aber auch eine dritte Möglichkeit:


Die direi Projekte sollen natürlich online sein. Es gibt dafür einige Regel, die Sie hier finden können: So exportieren Sie die Projekte für eine mehrsprachige Website


#Tipp - Automatischer Text.  Einige Texte werden vom Programm automatisch generiert, z. B. die Schaltfläche für das Kontaktiforular oder den Onlineshop. Sie können diese Texte so bearbeiten: Sprachverwaltung für automatisch eingefügten Text


Hinweise über die Verwaltung der Sprache

WebSite X5 erstellt alle HTML-Dateien für die Seiten der Website mit UTF-8-Kodifizierung (Unicode Transformation Format, 8 bit).


Mit UTF-8 können Websites in beliebigen Sprachen realisiert werden, einschließlich solchen mit nicht lateinischen Alphabeten wie zum Beispiel Griechisch, Kyrillisch, Koptisch, Armenisch, Hebräisch und Arabisch, aber auch Chinesisch, Japanisch oder Koreanisch. 


Außerdem können Sie nicht nur die Website in einer beliebigen Sprache erstellen, sondern auch innerhalb dieser Website Texte in verschiedenen Sprachen vorsehen, ohne Probleme mit der Zeichendarstellung zu haben. Das heißt beispielsweise, das Sie problemlos einen russischen Text und gleich daneben die deutsche Übersetzung veröffentlichen.