Kompatibilität:

WebSite X5 Evo und Pro


Die Objekte sind die Inhalte, die Sie auf Ihre Seiten einfügen können. WebSite X5 bietet schon inklusive Objekte sowie auch Zusatzobjekte an, die Sie eventuell installieren können, um Ihre Website mit neuen aktuellen Funktionen zu bereichern und daher vollständigere und professionellere Seiten zu erstellen.


Inklusive und Zusatzobjekte

Im Programm sind alle Objekte enthalten, die für die Erstellung einer vollständigen Seite nötig sind:


  • Title
  • Text
  • Schaltfläche
  • Galerie
  • Kontaktformular
  • Kommentare und Bewertungen
  • Produktkatalog
  • HTML-Code
  • Menü
  • Bild
  • Tabelle
  • Video/Audio
  • Content Slider
  • Animation
  • Dynamischer Inhalt
  • Suchfeld


Außer diesen Objekten sind auch einige Zusatzobjekte verfügbar, die immer auf den neusten Stand behalten sind. Diese Zusatzobjekte können Sie anwenden, um Ihre Webseite mit neuen Galerien, Animationen, Buttons für Soziale Netzwerke oder Sonderfunktionen zu bereichern.


Wo finden Sie die Zusatzobjekte

Sie können zu den Zusatzobjekten so Zugriff haben:

  • Auf dem Marketplace

Besuchen Sie unser Marketplace im Bereich Objekte. Sie finden Sie alle Zusatzobjekte in den unterschiedlichen Kategorien angeordnet.  Für jedes Objekt ist eine kurze Beschreibung und eine Beispielseite verfügbar. Klicken Sie auf der Schaltfläche und installieren oder erwerben Sie die gewünschte Ressource.

  • Im Fenster Verwaltung der Objekte

Im Programm können Sie auf Schritt 4- Erstellen der Seiten auf der Schaltfläche Verwalten klicken, um die Liste der Objekte zu zeigen: Auch hier finden Sie eine Beschreibung für jedes Objekt. Mit der Vorschau können die Beispielseite auf dem Marketplace öffnen. Klicken Sie auf Installieren, um die gewünschte Ressource zu installieren oder erwerben. 


Kostenlose und kostenpflichtige Zusatzobjekte

Es gibt beide kostenlose und kostenpflichtige Zusatzobjekte: Die einen können einfach direkt installiert werden, die anderen werden mit Credits erworben.

Credits sind die Währung für den WebSite X5 Marketplace. Sie benötigen Credits, um Zusatzobjekte und Vorlagen auch direkt aus der Software zu erwerben. Mehr Informationen sind auf der entsprechenden Marketplace-Seite verfügbar.


So installieren Sie ein Zusatzobjekt

Egal wenn Sie die Objekte auf dem Marketplace oder direkt in der Software erwerben, die Installationsprozedur ist dieselbe. In beiden Fällen sollen Sie zuerst das gewünschte Objekt auswählen und dann:

  • klicken Sie auf der entsprechenden Schaltfläche;
  • loggen Sie sich mit den Registrieungsangaben Ihrer WebSite X5 Lizenz ein.


Und jetzt:

  • wenn das Objekt kostenlos ist, wird es sofort installiert;
  • wenn das Objekt kostenpflichtig ist, die verfügbaren Credits werden überprüft: Die nötige Creditsanzahl wird dann für den Kauf verwendet und das Objekt wird schließlich installiert. 


Die erworbenen Zusatzobjekte sind zusammen mit den eingeschlossenen Ressourcen für die Erstellung Ihrer Seiten auf Schritt 4 - Erstellen der Seiten  verfügbar.


So deinstallieren Sie ein Zusatzobjekt

Die installierten Zusatzobjekte können direkt im Fenster Verwalten der Objekte verwaltet werden.

  • Klicken Sie auf Schritt 4 - Erstellen der Seiten auf der Schaltfläche Verwalten
  • Wählen Sie das gewünschte Objekt aus.
  • Aktualisieren Sie das Objekt mit dem entsprechenden Befehl, wenn es neuere Versionen verfügbar sind.
  • Wenn Sie das Objekt nicht mehr benötigen, klicken Sie dagegen auf Deinstallieren.


Kompatibilität mit Versionen/Editionen von WebSite X5

Zusatzobjekte können bei allen Editionen von WebSite X5 angewendet werden: Evo, Pro und Go.

Für jedes Objekt wird es hingewiesen, mit welchen Software-Versionen es kompatibel ist ( z. B.  11, 12, 13).


#tip - Beim Kauf oder Installation eines Zusatzobjektes es wird immer Ihre Lizenz überprüft, um die Erwerbung einer Ressource zu vermeiden, die Sie schon haben oder die Sie in Ihrer Software-Version nicht verwenden können.


Einbindung mit Fremdleistungen

Einige Zusatzobjekte werden für die Einbindung von Fremdleistungen verwendet.


Solche Zusatzobjekte sind kostenlos, aber die Fremdleistung kann kostenpflichtig sein. Es gibt aber immer eine Probezeit, damit Sie die Dienstleistung probieren bzw. den besten Plan für Sie auswählen können.


Sollten Sie technische oder kommerzielle Fragen über die Fremdleistung haben, können Sie sich direkt mit dem entsprechenden Service-Anbieter in Verbindung setzen.