Kompatibilität:

WebSite X5 Evo und Pro


Nachdem Sie Ihr Produktkatalog erstellt haben, sollen Sie die Zahlungsarten definieren, die Ihre Kunden auswählen können.

  • Auf Onlineshop > Bestellverwaltung finden Sie in der Liste der Zahlungsarten den Eintrag Banküberweisung.
  • Mit der Schaltfläche Bearbeiten können Sie eine vorhandene Zahlungsart editieren. Mit der Schaltfläche Hinzufügen können Sie dagegen weitere Zahlungsarten definieren.
  • Im Fenster Zahlungsart > Allgemein sollen Sie den Namen und die Beschreibung der Zahlungsart definieren. Eventuell können Sie auch ein Bild hinzufügen, das mit der Zahlungsart assoziiert wird. 
  • Definieren Sie die Festkosten der Zahlungsart mit der entsprechenden Option im Reiter Kosten, die auch 0 sein können, sollte es keine geben.
  • Auf Zahlungsart > Typ können Sie sich zwischen den Optionen Später bezahlen und Sofort bezahlen entschieden: Im ersten Fall soll der Kunde nach der Bestellung zahlen, z. B. mit Banküberweisung, im zweiten Fall soll er die Zahlung durchführen, um die Bestellung zu tätigen, z. B. mit Kreditkarte.
  • Wenn Sie die Option Sofort bezahlen auswählen, sollen Sie die erforderlichen Parameter eingeben. Wenn Sie z. B. PayPal Commerce Platform auswählen sollen Sie Ihr PayPal-Account ins entsprechende Feld angeben und eine Seite hinzufügen, die für die Zahlungsbestätigung und im Fall eines Fehlers bei der Zahlung angezeigt wird.


#Tipp - Entdecken Sie, was PayPal Commerce Platform ist und wie Sie von diesem System auf Ihrem Onlineshop profitieren können: So aktivieren und verwenden Sie die Zahlungsart PayPal Commerce Platform.


  • Schließlich sollen Sie den Reiter E-Mail-Nachricht öffnen und eine Beschreibung der Zahlungsart angeben, die als Bestätigungsmail an dem Kunden verwendet wird. 
  • Klicken Sie auf Ok. Jetzt ist die neue Zahlungsart in der Liste der Zahlungsarten vorhanden.


#Tipp - Außer PayPal integriert WebSite X5 viele anderen berühmten Zahlungsarten (Die verfügbaren Zahlungsarten) und bietet darüber hinaus die Möglichkeit, auch zusätzliche Zahlungsarte durch die Einbindung von benutzerdefiniertem  Code zu aktivieren (So richten Sie eine benutzerdefinierte Zahlungsart ein).