Kompatibilität:

WebSite X5 Evo und Pro


Beim Einrichten eines Produktkatalogs muss man auch Zahlungs- und Versandarten definieren, die die Kunden dann beim Bestellvorgang auswählen können. 

  •  Auf Onlineshop> Bestellverwaltung> Liste der Versandarten finden Sie schon zwei Einträge: Post und Expresslieferung.
  • Wählen Sie einen Eintrag aus und klicken Sie auf der Schaltfläche Bearbeiten, damit Sie die vorhandene Versandart bearbeiten können. Klicken Sie auf Hinzufügen, um eine neue Lieferungsart hinzuzufügen. In beide Fällen wird das Fenster Versandart geöffnet. 
  • Unter Allgemein geben Sie einen Namen, eine Beschreibung und eventuell ein Bild an.
  • Unter Kosten geben Sie die Festkosten der Versandart an. Dieses Feld kann als 0 eingestellt werden, sollten keine Kosten vorhanden sein.
  • Geben Sie dann unter E-Mail-Nachricht und geben Sie die Beschreibung der Versandart an, die der Kunde per E-Mail bekommen wird. 
  • Klicken Sie dann auf OK. Sie werden die neue Versandart in der Liste der Versandarten finden.


#Tipp - Variable Versandkosten. Sie können auch variable Versandkosten nach Bestellwert (mehr Informationen dazu: So werden die Versandkosten für Bestellwert definiert) oder nach Gesamtgewicht (mehr Informationen dazu: So werden die Versandkosten für Gesamtgewicht definiert) definieren. Mit der Pro-Edition können Sie verschiedene Versandkosten definieren, egal ob sie variabel oder fest sind, gemäß dem Land, aus dem der Kunde seine Bestellung aufgibt (So definieren Sie verschiedene Versandkosten gemäß dem Land des Kunden).