Kompatibilität:

WebSite X5 Evo und Pro


In meisten Fällen sind Hosting und Domain zusammen beim selben Anbieter gekauft. Sie können aber auch getrennt verwaltet werden. Sie könnten z. B. das mit Ihrer Lizenz inklusive Hosting mit einer bestehende Domain verlinken möchten, die mit einem anderen Anbieter registriert ist. 


In dieser Anleitung werden wird erklären, wie Sie eine bestehende Domain mit dem inklusiven WebSite X5 Hosting verlinken können. Es geht um eine sehr einfache Prozedur, die für den Besucher vollständig „unsichtbar“ ist, sodass niemand wird diese Weiterleitung bemerken.


So konfigurieren Sie die DNS

Damit die Domain, die Sie bei einem anderen Registrar registriert haben, auf das mit Ihrer Lizenz inklusiven WebSite X5 Hosting weiterleitet, sollen Sie die DNS konfiguriere. Das DNS oder Domain Name System ist das System, das die Übersetzung der Domainnamen in IP-Adresse reguliert.


Zuerst sollen Sie die Server-Namen Ihres Hostings bekommen, was auf dem Control Panel von WebSite X5 Hosting möglich ist:

  • Loggen Sie sich auf dem Help Center von WebSite X5 ein.
  • Wählen Sie den Eintrag Webhosting auf dem Drop-down-Menü Ihres Kontos.
  • Hier finden Sie die Hostings,  die mit Ihrem Konto verbunden sind: Klicken Sie auf Zugang für das gewünschte Hosting.
  • Klicken Sie auf Domain Verwalten im Bereich Domain.
  • Jetzt klicken Sie auf die Option Domain konfigurieren, die Sie unter Personalisierte Domain finden.
  • Schreiben Sie den Namen Ihrer Domain (z.B. meinewebsite.com) im entsprechenden Feld, dann klicken Sie auf Konfigurieren. 

Eine Tabelle mit den DNS-Records wird angezeigt, die beim externen Registrar gemeldet werden sollen.


Jetzt, dass Sie die DNS-Records haben, öffnen Sie das Control Panel Ihrer Domain: Hier sollten Sie einige Felder finden, wo Sie sie eingeben können. Die Schritte, die Sie folgen können, können gemäß dem Provider variieren. 


Nach 24-48 Stunden wird Ihre Domain auf Ihrer Website weiterleiten, aber inzwischen sollte alles korrekt funktionieren.