Kompatibilität:

WebSite X5 Pro



Wenn Sie Ihr Projekt anfmerksam vorbereitet haben, sollen Sie Ihre Seiten mit den nötigen Informationen für die Optimierung für die Suchmaschinen vervollständigt haben, um ein guten Ranking zu bekommen. 


Wann Sie Ihre Website exportieren möchten, können Sie die Optimierung des Projekts analysieren und eventuell einige Verbesserungen vor dem Export durchzuführen.


So starten Sie die Analyse des Projekts

Die Analyse kann so durchgeführt werden:

  • Nachdem Sie Ihr Projekt mindestens einmal gespeichert haben, gehen Sie auf Schritt 5 - Export und wählen Sie Analyse und Optimierung der Website.
  • Hier wird das Projekt analysiert und das Ergebnis bekommen Sie direkt im Fenster Projektanalyse.


Wie Sie sehen können, hat dieses Fenster zwei Bereiche: Eine Spalte, wo einige wichtige Informationen über das Projekt vorhanden sind, und eine Tabelle, die eventuelle Fehler, Meldungen und allgemeine Informationen zeigt, die nach der Analysis verfügbar sind. 


Um genauer zu sein, können Sie in der Spalte die folgenden Details finden:

  • Website-Optimierung:  Erreichte Optimierung des Projekts in Prozent.
  • Projektgröße: Größe der Projektdatei (Datei mit der Endung .iwzip).
  • Größe der Website: das Gesamtvolumen aller online gestellten Dateien.
  • Gesamtseiten: Anzahl der in das Projekt eingefügten Seiten.
  • Gesamt-Produkte: Anzahl der in dem zum Projekt gehörenden Online-Shop verwalteten Produkte.


Zentral  auf dem Fenster finden Sie zwei Tabellen. Sie zeigen das folgende:

  • Die Liste der Elemente des Projekts, für die Meldungen generiert wurden.

Die analysierte Elemente des Projekts, die in dieser Liste erscheinen können, sind im Einzelnen folgende:

  • Einstellungen
    • Projekt
    • Blog
    • Datenschutz und Sicherheit
    • SEO
  • Template
    • Header
    • Fußzeile
    • Seitenleiste
    • StickyBar
    • Textstil
    • Showbox
    • Email
    • QuickInfo bei Mausover
  • Sitemap
    • Seiten und Ebene
  • Liste der Fehler, Benachrichtigungen und Informationen in Bezug auf ein Element, das in der ersten Tabelle ausgewählt wurde. Bitte überlegen Sie das folgende:


    • Die Fehler können die Funktion der Website und/oder deren Optimierungsgrad beeinträchtigen. Daher wird dringend empfohlen, sie vor der Veröffentlichung online zu beheben. Dies können zum Beispiel Fehler in manuell eingegebenem HTML-Code, fehlende Fonts oder Links zu nicht vorhandenen Inhalten sein.
    •  Die Benachrichtigungen betreffen Elemente, die weiter optimiert werden können. Sie beziehen sich vor allem auf das Vorhandensein oder die Länge von Titeln und Beschreibungen der Seiten oder die Alternativtexte von Bildern.
    • Die Informationen  betreffen schließlich weitere Optimierungsmöglichkeiten, wie die Aufnahme der Dateien sitemap.xml und robots.txt, die Maße von Seiten und Bildern und anderen Elementen.


Verwenden Sie die Schaltflächen  , um die Anzeige der Fehler, Benachrichtigungen und Informationen zu aktivieren und deaktivieren.


Verwenden Sie die Schaltfläche , um  das Ergebnis der Analyse in einer HTML-Datei zu exportieren, die Sie dann eventuell speichern oder zusenden können.


So beheben Sie die eventuellen Fehler

Nachdem Sie das Projekt analysiert haben, können Sie die eventuellen Fehler so beheben, um es zu verbessern:

  • Überprüfen Sie die Liste von Fehlern, Benachrichtigungen und Informationen: Für jeden Eintrag finden Sie das betroffene Element, eine Beschreibung und möglicherweise die Stellung im Projekt. 
  •  Wählen Sie den gewünschten Eintrag und klicken Sie auf Bearbeiten  oder doppelklicken Sie einfach auf der Beschreibung, um das entsprechende Fenster zu öffnen.
  • Nachdem Sie die Bearbeitungen durchgeführt haben, wiederholen Sie die Analyse im Fenster Projektanalyse, um das Ergebnis zu aktualisieren. 


Danach können Sie Ihr Projekt Online exportieren.