Kompatibilität:

WebSite X5 Evo und Pro


Es gibt zwei Hauptvorteile, wenn Sie den Stil der Texte Ihrer Website aufmerksam definieren:

  1. Sie können Zeit sparen: es ist sicher einfacher und schnller, einen vordefinierten Stil für einen Text auszuwähel, anstatt diesen jedes Mal erneut einzurichten. 
  2. Sie können auf der Website einen zusammenhängenden Stil haben, wo alle Texte suf derselebn Weise definiert sind. 


In WebSite X5 übernehmen alle Texte die Stile automatisch, die für das Template definiert wurden. Diese Stile können Sie aber so anpassen:

  • Gehen Sie auf Schritt 2 - Einstellungen des Templates> Textstile, Felder und Buttons
  • Im Fenster Textstil wählen Sie das Seitenelement aus der Liste aus oder klicken Sie auf dem gewünschten Element im Vorschau-Bereich. 
  • Definieren Sie den Stil mit den verfügbaren Optionen


Sie können den Stil für die folgenden Elemente definieren:

  •  Seitentitel: Dies ist die Überschrift der Seite. Hier wird der Name übernommen, der den Seiten beim Erstellen der Sitemap oder, falls verschieden, unter Seitentitel im Dialogfenster Eigenschaften der Seite gegeben wurde.
  •  Seitenpfad: Dieser Text steht direkt unter dem Seitentitel und zeigt den Pfad zur aktuellen Seite (Breadcrumb-Navigation). Der logische Pfad wird automatisch vom Programm erstellt.
  •  Header: Mit dieser Option können die Überschriften von Absätzen und Unterabsätzen der Seite als Header festgelegt werden. Sie können bis zu sechs Header-Ebenen festlegen: Wenn Sie in der Edition Pro, im Fenster SEO > Tag die Option Tags H1..H6 für die Header des Templates einstellen aktivieren, wird bei Anwendung eines Header-Stils automatisch das entsprechende Tag <h1>..<h6> dem Text zugeordnet.
  • Seitentext: Dies ist der eigentliche Seiteninhalt, der im Objekt Text eingegeben wurde. Der Stil dieses Elements wird automatisch angewendet, wenn Sie im Editor des Textobjekts. Durch die Veränderung des Stils werden automatisch alle Texte, auf die er angewendet ist, aktualisiert. Mit den Befehlen, die vom Texteditor zur Verfügung gestellt werden, können weitere Änderungen und Anpassungen vorgenommen werden, die durch Klicken der Schaltfläche Format zurücksetzen auch wieder entfernt werden können.

    Der für dieses Element definierte Stil wird auch auf alle Texte angewendet, die das Programm automatisch generiert und einfügt, beispielsweise auf die Seiten des geschützten Bereichs, des Blogs, der internen Suchmaschine und der Sitemap.

    Die für dieses Element eingestellte Schrift wird als Standardschriftart für die Texte der Website verwendet und im Drop-down-Menü für die Auswahl der Schriftart angezeigt.
  • Link: Dies sind die Hyperlinks, die im Objekt Text erstellt wurden. Ein Hyperlink kann je nach Status unterschiedlich aussehen. Unterschieden wird zwischen aktiven Links, Verlinkung bei Mauskontakt (Mouseover) und verwendeten Links. Einen aktiven Link visuell von einem bereits verwendeten zu unterscheiden, erleichtert dem Besucher die Navigation, da er sofort sieht, welche Bereiche er bereits besucht hat.
  • Feld /  Button: Felder und Schaltflächen der Formulare, die im Objekt Objekt Kontaktformular, im Objekt Objekt Suche oder im Warenkorb für E-Commerce erstellt wurden, die Login- und Logout-Felder im geschützten Bereich usw. Der Stil dieser Elemente wird standardmäßig definiert, wenn Sie ein neues Objekt Kontaktformular erstellen. Die Einstellungen für das einzelne Modul können anschließend mit den Optionen im Objekt Kontaktformular > Stil geändert werden.
  • Button für Rückkehr zum Seitenanfang: Dieser Button wird am Seitenende angezeigt und ermöglicht dem Benutzer, direkt zum Anfang derselben Seite zurückzukehren, ohne manuell wieder nach oben scrollen zu müssen.


Wie gesagt gibt es für verschiedene Elemente auch unterschiedliche Stile. Für einige Elemente ist die Option Anzeigen verfügbar. Mit dieser Option können Sie beispielsweise den Seitentitel verbergen, um diesen mit einer Animation oder mit einem Bild zu zeigen (z. B. mit dem Objekt Textillate oder Animated Headlines).

Beim Verbergen eines Seitenelements wird es nicht aus dem Quellencode der Seite entfernt: Der Tag  <title> für den Seitentitel wird also z. B. im HTML-Code angezeigt, obwohl wir ihn als nicht sichtbar einstellen.