Kompatibilität:

WebSite X5 Evo und Pro


Es wird im Web oft darüber disutiert, ob die Kommentare einen Vorteil oder ein Gefahr für die Blogbeiträge darstellen.


In diesem Artikel werden wir die folgenden Themen berücksichtugen:

Kommentare: Vor- und Nachteile

Wie es oft passiert, Kommentare  können für Ihr Blog Vor-und Nachteile bringen: Hier finden Sie die wichtigsten Aspekte:


VORTEILENACHTEILE
Kommentare zu beantworten bedeutet, wahre Bedürfnisse zu erfüllen und es fordert die Errichtung einer Beziehung mit dem Publikum.Wenn Sie viele Kommentare bekommen, alle zu beantworten und moderieren kann zu einer zeitraubenden Aufgabe werden.
Kommentare sind nützliche Inhalte, die Ihren Blogartikel vollständiger und ausführlicher machen.Der Empfang weniger Kommentare kann bedeuten, dass Ihr Publikum sich nicht engagiert fühlt und dass Ihr Blog nicht erfolgreich ist.
Kommentare sind oft nützliche Anregungen und Ideen für neue Themen, die Sie in Ihrem Blog behandeln können.Kommentare können auch negativ sein und können zu Fragen führen, die Sie lieber nicht beantworten würden.
Kommentare bilden das Publikum und helfen dabei, eine Gemeinschaft für Ihr Blog zu erstellen.Man ist nicht wirklich interessiert, über die Meinung der Leser zu erfahren. 


Die Frage ist also noch offen: Einige denken, ein Blog hätte ohne Kommentare keinen Erfolg, weil es seinen Lebensnerv verlieren würde. Dagegen denken andere, dass ein Blog ohne Kommentare einfacher und effizienter zu verwalten wäre. Und was halten Sie davon? 


Kommentare für das Blog aktivieren

Wenn Sie Ihrer Leser die Möglichkeit geben möchten, Ihre Blogbeiträge zu kommentieren, dann sollen Sie das folgende tun:

Wann Sie fertig sind, können Sie Ihren Blogbeitrag verfassen und veröffentlichen. Am Ende des Artikels befindet sich dann ein Formular für die Kommentare. Ihre Leser sollen dann ihren Namen, ihre E-mail Adresse, Ihre Website und die Nachricht eingeben. Alle sind außer der Website Pflichtfelder. 


Kommentare für einen bestimmten Beitrag deaktivieren

Sie können auch entschieden, die Kommentare zu deaktivieren oder, wenn Sie lieber eine Kompromisslösung möchten, können Sie die Kommentare für die einzelnen Beiträge aktivieren oder deaktivieren. 

In diesem Fall sollen Sie so vorgehen:

  • Folgen Sie den obengenannten Schritten, um die Kommentare zu aktivieren.
  • Gehen Sie auf Schritt 1 - Einstellungen der Website > Erweitert > Blog, wählen Sie den gewünschten Beitrag aus der Liste aus und klicken Sie die Schaltfläche Bearbeiten, um das Fenster Post erstellen zu öffnen.
  • Auf Ressourcen aktivieren Sie die Option Kommentarfunktion für Benutzer sperren.
  • Wiederholen Sie diese Schritte für alle Beiträge, die nicht kommentiert werden sollen.